Familienzentrum - Katholische Kindertageseinrichtung Herz Jesu

ELTERNBRIEF zur aktuellen Pandemie-Situation


Liebe Eltern,

wie Sie es sicherlich bereits durch die Medien erfahren haben, wird es zum 11. Januar hin erneut veränderte Regelungen in der Kindertagesbetreuung geben. Familienminister Joachim Stamp stellte diese auf der gestrigen Pressekonferenz vor.

(Den offiziellen Brief des Ministers Joachim Stamp können Sie HIER downloaden!)

Die Dynamik der Coronapandemie zwingt uns leider immer wieder dazu, auch kurzfristig zu handeln. Das wird auch jetzt wieder der Fall sein. Die Lage ist sehr ernst. Die Maßnahmen des Lockdown Light im November haben das Infektionsgeschehen in den letzten Wochen gebremst, aber nicht gestoppt. Jetzt haben wir es erneut mit einem explodierenden Infektionsgeschehen und einer extrem angespannten Situation auf den Intensivstationen zu tun.

Bedingt durch die kurzfriste Mitteilung des Ministers, dass erneut die Familien auf zehn Betreuungsstunden verzichten müssen – und dies ab kommenden Montag – , ist es uns leider nicht möglich, Ihnen eine Bedarfsabfrage zur neuen Betreuungssituation Ihres Kindes anzubieten und diese zu Montag noch auszuwerten. Daher hat sich der Träger der Kindertageseinrichtungen dazu entschieden, Ihnen – aktuell bis zum 31. Januar und mit der Option auf Verlängerung – folgende Öffnungszeiten/Betreuungszeiten anzubieten:

Für 15-Stunden-Buchende:
Kinder, die einen Betreuungsvertrag über 25 Wochenstunden haben, können die nun 15 Betreuungsstunden täglich in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr in Anspruch nehmen.

Für 25-Stunden-Buchende:
Kinder, die einen Betreuungsvertrag über 35 Wochenstunden geteilt haben, können die nun 25 Betreuungsstunden täglich in der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 12:30 Uhr in Anspruch nehmen.

Kinder, die einen Betreuungsvertrag über 35 Wochenstunden im Block haben, können die nun 25 Betreuungsstunden täglich in der Zeit zwischen 09:30 Uhr und 14:30 Uhr in Anspruch nehmen.
Schließt Ihre Einrichtung am Freitagnachmittag entsprechend früher, so werden diese Zeiten auf die anderen Werktage verteilt. Ihre Einrichtung informiert sie hierüber im Bedarfsfall via Aushang.

Für 35-Stunden-Buchende:
Kinder, die einen Betreuungsvertrag über 45 Wochenstunden haben, können die nun 35 Wochenstunden täglich in der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 14:30 Uhr in Anspruch nehmen. 
Schließt Ihre Einrichtung am Freitagnachmittag entsprechend früher, so werden diese Zeiten auf die anderen Werktage verteilt. Ihre Einrichtung informiert sie hierüber im Bedarfsfall via Aushang.

Die Betreuung Ihres Kindes/Ihrer Kinder erfolgt ab Montag, dem 11. Januar, wieder in festen Gruppen – mit fest zugeordnetem pädagogischem Mitarbeitenden. Wir behalten uns vor, aus Infektionsschutzgründen Geschwisterkinder, die bisweilen in zwei Gruppen betreut wurden, nun bis auf Weiteres zusammenzuführen.
Sollten Sie im Rahmen der Öffnungszeiten von 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr andere Betreuungszeiten benötigen, sprechen Sie die jeweilige Fachkraft in der Gruppe an.

Familienminister Stamp appelliert sehr deutlich an Sie als Eltern: Bringen Sie Ihre Kinder in dieser Zeit nur dann in die Betreuung, wenn es unbedingt nötig ist. Machen Sie von allen anderen Möglichkeiten Gebrauch, Beruf und Betreuung zu vereinbaren und bringen Sie, wenn es Ihnen irgendwie möglich ist, Ihr Kind nicht in die Betreuung!

Gleichzeitig gilt: Kinder, für die der Besuch in ihrer Kindertagesbetreuung unverzichtbar ist, bekommen ein Betreuungsangebot. Wenn Sie Hilfe brauchen, werden Ihre Kinder im eingeschränkten „Pandemie-Betrieb“ betreut. Das kann neben beruflichen Gründen auch eine familiäre schwierige Situation sein. Suchen Sie den vertrauensvollen Kontakt zu Ihrer Kita.

Nehmen Sie auf die Beschäftigten und auf Ihre Kinder in dieser Zeit bitte die allergrößte Rücksicht!

Freundliche Grüße im Namen des Trägers und der Kindertageseinrichtungen

Pastor Jan Kröger (Leitender Pfarrer),
Magdalene Geilmann (Vorsitzende des Personal-Ausschusses),
Vera Derwahl (Vorsitzende des Kita-Ausschusses),
Thomas Shajek (Verbundleitung) 

 

Kontakt

Kommissarische Leiterin:
Frau Nicole Tornow

Esperlohstr. 9, 48429 Rheine
Nordrhein-Westfalen

E-Mail: kita.herzjesu-rheine@bistum-muenster.de
Telefon: 05971 / 80169-250

Anfahrt

Login